Übersicht

In dieser Registerkarte werden allgemeine Informationen über de Lizenz dargestellt, ihre Ablauffrist und Hosts (Serveradressen, auf denen das System TeamWox installiert werden kann), Anzahl der Benutzer und Gruppen und einige Einstellungen.

Übersicht

Mit Klick auf die Schaltfläche "Server aktivieren" oben im Menü können Sie den neu laden. Die Notwendigkeit, den Server neu zu laden, kann durch Aktivierung oder Deaktivierung von Modulen bestehen.

Automatisches Update

Hier kann das automatische Update des TeamWox-Systems ein-oder ausgeschaltet werden. Hierfür müssen Sie auf das Pfeilsymbol Wählen im Feld "Automatisches Update" klicken und entweder auf "ein" oder "aus" klicken.

Einschaltung/Ausschaltung des automatischen Updates

Sie können das System auch manuell mit Klick auf die Schaltfläche "Updates prüfen und Server updaten", updaten. Die Besonderheiten des manuellen und des automatischen Updates des Systems werden im Abschnitt "Update des Systems" beschrieben.

Zusammenfügen

Mittels der Option "Vorversionen verwenden" kann man bestimmen, welche Updates das System erhalten wird:

Hauptupdates — Nur elementare Updates erhalten;

Vorupdates — Vorupdates neben den Hauptupdates erhalten. Dieser Typ der Updates erscheint öfter als die Hauptupdates und ermöglicht die Arbeit mit neuen Systemteilen, ohne auf die Schlußversion zu warten. Aber es besteht die Möglichkeit, dass einige Systemfunktionen nicht korrekt funktionieren werden. In diesem Zusammenhang ist es nicht empfehlenswert, diese Option einzuschalten.

Verwendung der Festplatte

In diesem Abschnitt werden Sie über die Verwendung der Festplatte auf dem Server, auf dem das TeamWox-System installiert ist, informiert.

common_volume_occupied — Plattenraum, belegt vom TeamWox-System.

common_backup_volume — Plattenraum, belegt von Backup-Kopien von TeamWox.

common_backup_volume_necessary — Plattenraum, reserviert für TeamWox.

Zur Erstellung von System-Kopien müssen Sie ausreichend Platz auf der Festplatte haben. Dies sollte etwas das Doppelte der grössten Kopie aus dem letzten Backup sein.

common_volume_free — freier Plattenraum.

Wenn es an freien Plattenraum fehlt, wird in diesem Block eine spezielle Warnung ausgegeben. Sie sollten darauf achten, immer genug Speicherplatz zu haben, damit das System einwandfrei funktioniert.

Administration der freien tmwox.* Domain

Ist Ihr System in einer freien Domain installiert, bereitgestellt von MetaQuotes Software Corp. (tmwox.net, tmwox.com or tmwox.ru), erscheint auf der "Übersichts" Seite eine zusätzliche Box:

Administration of the free domain tmwox.*

 

In dieser Box können Sie die für die Domain gültige IP-Addresse kontrollieren, die Sie während der Installation ausgewählt  haben. Im Falle einer Änderung der IP-Adresse, mit der TeamWox funktioniert, geben Sie hier die neue Adresse ein und drücken dann auf die Schaltfläche "Übernehmen". Danach sendet das System eine Anfrage zum DNS Server der MetaQuotes-Software Corp., wo die IP-Adresse für die Domain geändert wird.

Wenn sich die IP-Adresse, mit der das System funktioniert, häufig ändert  (zum Beispiel wenn eine dynamische Adresse vergeben wird), aktivieren Sie die Option "Änderung der IP-Adresse". Danach werden die Adressänderungen mit einer gewissen Periodizität automatisch überprüft. Falls die Adresse geändert wird, wird die Verbindung am DNS Server automatisch geändert.

In dieser Registerkarte gibt es die Möglichkeit, den technischen Support von MetaQuotes Software Corp. zu kontaktieren. Wenn Sie oben rechts "TeamWox Support" anklicken öffnet sich ein Fenster mit einem Formular, das Sie  ausfüllen müssen. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Enter" werden Sie mit der Gruppe der  online-Beratung verbunden.