Arbeit mit Filtern

Ungeachtet dessen, dass Filter nur in den Registerkarten "Organisationen", "Kontakte" und "Produkte" als solche bezeichnet werden, ist die Arbeit damit in anderen Kategorien wie Aufgaben oder Forum sehr ähnlich. Das betrifft vor allem ihre Lage im Arbeitsfenster und die Möglichkeiten, diese zu verbergen oder zu öffnen. Filter befinden sich immer im linken Teil des Fensters, gleich in welcher Registerkarte Sie sind. In "Home" gibt es keine Filter. Die Funktionstaste Verdecken ist dazu bestimmt, Filter zu öffnen oder zu verbergen (wenn die Filter verborgen sind, verändert sich die Richtung des Pfeils). Sie finden die Taste links in dem weißen Feld mit den Überschriften, direkt unter den Breadcrumbs (Navigation). Zum Umschalten zwischen den verfügbaren Filtern klicken Sie das entsprechende Auswahlfeld an.

Wenn die Liste der Filter nicht ins laufendes Fenster hineinpasst, erscheinen unten Scrollingtasten. Richten Sie den Mauszeiger darauf, können Sie die Liste nach oben oder nach unten scrollen.

Scrollen der Liste

Nach dem gleichen Prinzip erfolgt auch Scrolling der Hilfedateien, die Sie zur Zeit lesen.

Wir wollen einige Besonderheiten bei der Arbeit mit Filtern hervorheben:

Bei der Arbeit mit dem Modul "Dokumente" bewirken Filter, daß nur Dokumente aus dem geöffneten laufenden Verzeichnis angezeigt werden. Das heißt zum Beispiel:  wenn sich Dokumente im Verzeichnis /Work/My befinden, werden nur diejenigen gefiltert, die sich im Verzeichnis "My" befinden;

In den Modulen "Organisationen", "Kontakte" und "Email" kann man eigene Filter erzeugen. Dabei unterscheidet sich die Erstellung eines Filters in "Email" von der in anderen Modulen und wird im entsprechenden Abschnitt dargestellt werden.

Erstellung von Filtern in den Modulen "Organisationen" und "Kontakte"

Um einen Filter zu erstellen, klicken Sie auf die Funktionstaste Neues Filter Neuer Filter in der linken Fensterseite. Dadurch wird das Fenster "Filter bearbeiten" geöffnet (wie unten dargestellt).

Editieren des Filters

Im Feld "Filtername" müssen Sie einen Namen für den Filter eingeben. Beim Klick auf die Taste Regel zusetzen Regel hinzufügen erscheint eine Auswahlbox:

Zusetzung der Regel

Hier werden folgende Parameter eingegeben:

UND/ODER — im ersten Feld der Box wählen Sie die Bedingung "UND" oder "ODER".

Feld — durch Klick auf den Pfeil des Auswahlfeldes können Sie im sich öffnenden PopUp-Fenster ein Filterkriterium auswählen, wie Name, Adresse usw. In dieser Liste finden Sie alle Felder, die bei der Eintragung eines neuen Kunden oder Kontaktes in das TeamWox System erfasst wurden (für jedes Modul eine entsprechende Liste).

Erfordernis — In diesem Feld wird eine Bedingung für die Filterung ausgewählt. Mögliche Varianten, abhängig vom gewählten Feld: 'leer', 'nicht leer', 'gleich', 'nicht gleich', 'beginnt mit'.

Wert — bei Wahl einer der letzten vier Bedingungen muss man in dieses Feld das gesuchte Wort eingeben. Wenn Sie zum Beispiel als Feld "Name" wählen und als Erfordernis "gleich" geben Sie als Wert den Namen eines Landes ein, z.B. Russland.

Die Regeln für einen Filter werden der Reihe nach ausgeführt. Regeln können zwischen den "Oder" Konditionen gruppiert werden. Beispiel: Um einen Filter für Organisationen einzurichten mit dem Typ "Kunde von Russland oder USA" und dem Manager John Smith, geben Sie folgende Regeln ein:

UND Feld: Postadresse:Land;  Erfordernis: gleich;  Wert: Russland

ODER Feld: Postadresse:Land; Erfordernis: gleich; Wert: USA

Feld: Typ;  Erfordernis: gleich;  Wert: Kunde

UND Feld: Manager;  Erfordernis: gleich; Wert: John Smith

Um den Filter hinzuzufügen klicken Sie auf die Taste "Zusetzen" rechts unten. Wenn Sie eine Filterregel hinzugefügt haben, erscheinen rechts in der Auswahlbox, neben den Filterkriterien, die zwei Funktionstasten Editieren und Entfernen, wenn Sie den Mauszeiger auf die Filterregeln richten.

Zugesetzte Regel

Bei Klick auf die Taste Editieren  können Sie die Filterregeln bearbeiten, bei Klick auf Entfernen diese löschen. Wollen Sie einem Filter weitere Regeln hinzufügen, klicken Sie auf die Taste "Regel hinzufügen".

Wenn Sie alle Filterkriterien festgelegt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche "Erzeugen" unten rechts im Fenster. Wollen Sie den Arbeitsvorgang abbrechen, klicken Sie auf die Schaltfläche "Abbrechen" oder auf das "Fenster-Schließen" Symbol am rechten oberen Fensterrand.